18.04.2020

Zweimal auf den Michaelsberg

Bauarbeiten wirbelten zu viel Staub auf

Siegburg. Gleich zweimal wurde die Feuerwehr am Donnerstag in das Katholisch-Soziale Institut auf dem Michaelsberg gerufen.

In beiden Fällen hatten Arbeiten in der Tiefgarage zu Staubentwicklungen geführt, durch die die Brandmeldeanlagen auslösten. Ähnlich die Alarmierung zur Flüchtlingsunterkunft am Siegdamm, hier war Essen auf dem Herd angebrannt. In der Rektor-Dresen-Straße wurde eine verletzte Person aus der verschlossenen Wohnung befreit und an den Rettungsdienst übergeben.


Feuerwehrauto